Home  >  Blogs  >  Allgemeine Informationen  >  AECON und [pma:] bündeln ihre Kräfte
Bewertung:  / 9
SchwachSuper 

"Ich will noch mindestens zehn Jahre in diesem Job, der mir so viel Spaß macht, arbeiten." - doch was, wenn dies nicht klappt, so wird Jürgen Dumschat häufig gefragt. Natürlich ist es verständlich, dass Pool-Partner nach einer Perspektive für den Fall eines vorzeitigen Karriereendes fragen. Regelungen für eine sichere Zukunfts- und damit Nachfolgeplanung sollten in jedem Unternehmen plausibel verankert sein.

Per 01.04.2019 hat die AECON Fondsmarketing GmbH deshalb den Investmentbestand an die in Münster/Westfalen ansässige [pma:] Finanz- und Versicherungsmakler AG übertragen. Gleichzeitig wurde mit [pma:] ein Betreuungsvertrag zu den Themen Fondsresearch und -selektion, Musterdepots, individuelle Depotstrukturierung für größere Depots etc. abgeschlossen, der den bisherigen AECON-Partnern Kontinuität für diesen Teil der Betreung garantiert. Zudem ändert sich für die AECON-Partner nichts am vertraglichen Verhältnis mit AECON und damit an der Abwicklung über die FondsKonzept AG. Gleichwohl ist auf Wúnsch aber auch ein Wechsel zur Abwicklung über die FONDSNET Vermögensberatung & -verwaltungs GmbH möglich. Damit besteht nun auch die Möglichkeit, unter einem Haftungsdach zu arbeiten, welches FondsKonzept bislang nur in Österreich anbietet. Umgekehrt können [pma:]-Partner auf Wunsch aber auch zu FondsKonzept wechseln.

Alle (bisherigen) AECON-Partner werden auch künftig kostenfreien Zugriff auf alle Informationen und insbesondere den Fonds-Newsletter "VV-Basis" haben, der ansonsten im Abonnement vermarktet wird. Wir freuen uns, dass [pma:] diesen Newsletter für die [pma:]-Partner bis Ende dieses Jahres abonniert hat, um ihn zunächst bis Ende des Jahres kostenlos zur Verfügung zu stellen. Für alle weiter interessierten Leser soll der Newsletter in der Folge zu einem stark subventionierten Preis zur Verfügung gestellt werden.

Über weitere Details werden wir im Laufe der nächsten Wochen in Einzelgesprächen informieren. Böse Überraschungen wird es dabei in keinem Einzelfall geben - so viel vorab. Selbstverständlich können alle Partner bei Fragen sofort auf uns zukommen statt zu warten, bis sie "an der Reihe sind".

Wir freuen uns auf die weitere - und hoffentlich lange währende - Zusammenarbeit mit Ihnen, denn das ist unsere Passion, woran sich auch künftig nichts ändern soll.

Lesen Sie in diesem Zusammenhang auch die prompte Berichterstattung von FONDS proifessionell online.